Arai Motorradhelme

  • Arai Shop
Anzeige pro Seite
Sortieren nach


Arai Profile-V 120 Pinlockscheibe

-10%
Arai Concept-X Solid Helm

(8)
639,95 € | Sie sparen 10%
575,96 €
-10%
Arai RX-7V Evo Isle Of Man TT 2022 Limited Edition Helm

(1)
1.149,95 € | Sie sparen 10%
1.034,96 €
-10%
Arai Concept-X Solid Helm

(8)
639,95 € | Sie sparen 10%
575,96 €
-10% Neu
Arai RX-7V Evo Pedrosa Spirit Helm

(1)
1.049,99 € | Sie sparen 10%
944,99 €
-10%
Arai Tour-X 4 Motocross Helm Schwarz Matt

-10%
Arai Concept-X Solid Helm

(8)
639,95 € | Sie sparen 10%
575,96 €
-10% Neu
Arai Quantic Ray Helm

779,95 € | Sie sparen 10%
701,95 €
-10%
Arai Quantic Helm

(6)
649,00 € | Sie sparen 10%
583,90 €
-10%
Arai Quantic Helm

(6)
649,00 € | Sie sparen 10%
583,90 €
-10%
Arai Concept-X Speedblock Helm

(3)
739,95 € | Sie sparen 10%
665,96 €
-10%
Arai Quantic Helm

(6)
649,00 € | Sie sparen 10%
583,90 €
-10%
Arai Profile-V Diamond Helm

(2)
499,99 € | Sie sparen 10%
449,99 €
-10% Neu
Arai RX-7V Evo Diamond Helm

(2)
899,99 € | Sie sparen 10%
809,99 €
-10%
Arai Profile-V Solid Helm

(8)
569,95 € | Sie sparen 10%
512,96 €
-10%
Arai Profile-V Solid Helm

(8)
569,95 € | Sie sparen 10%
512,96 €
-10%
Arai Concept-X Speedblock Helm

(3)
739,95 € | Sie sparen 10%
665,96 €
-10%
Arai Quantic Face Helm

(2)
779,99 € | Sie sparen 10%
701,99 €
-10%
Arai Quantic Helm

(6)
649,00 € | Sie sparen 10%
583,90 €
-10%
Arai RX-7V Racing Helm

(2)
949,00 € | Sie sparen 10%
853,90 €
-10% Neu
Arai RX-7V Evo Diamond Helm

(2)
899,99 € | Sie sparen 10%
809,99 €
-10% Neu
Arai RX-7V Evo Pedrosa Spirit Helm

(1)
1.049,99 € | Sie sparen 10%
944,99 €
-10%
Arai Quantic Face Helm

(2)
779,99 € | Sie sparen 10%
701,99 €
-10%
Arai Quantic Snake Helm

779,99 € | Sie sparen 10%
701,99 €
-10% Neu
Arai RX-7V Evo KR American Eagle Helm

-10% Neu
Arai RX-7V Evo Nicky Reset Helm

1.099,95 € | Sie sparen 10%
989,95 €
-10%
Arai Profile-V Diamond Helm

(2)
499,99 € | Sie sparen 10%
449,99 €


Arai Helme: Eine Erfolgsgeschichte

Vor ungefähr 40 Jahren wiesen alle Helme in etwa dieselben Eigenschaften auf, wenn es um den Schutz ihres Trägers ging. Rückblickend müssen wir zugeben, dass unsere Produkte damals eine nur durchschnittliche Qualität aufwiesen. Mitch Arai wollte aber nicht nur Durchschnitt sein, sondern er wollte aus Arai eine Spitzenmarke machen. 1976 beschloss er deshalb, Arai nicht nur besser zu machen, sondern setzte sich das Ziel, „die Nummer Eins der Helmhersteller zu werden“.

Für den Begriff „Nummer Eins“ gibt es mehrere unterschiedliche Definitionen: geht es um die meisten verkauften Helme, die höchsten Einnahmen oder die meisten gewonnenen Rennsportmeisterschaften? Die Entscheidung war getroffen und ein Ziel war festgelegt, es gab aber keinen Plan, wie dieses Ziel erreicht werden sollte, oder auch nur ein klares Ziel. Damals sah Mitch, dass der Premier-Helm weltweit ausverkauft war, die ursprünglichen Entwickler sich zurückgezogen hatten und die neuen Produkte des neuen Unternehmens sich nicht zu verbessern schienen, auch wenn sie immer noch als die Besten anerkannt waren.